Warum werden Drehbänke Drehbänke genannt?

Elija Rehberg

"Es ist ein echter Name für ein sehr echtes Objekt, weißt du... Genau das differenziert dieses Produkt von sonstigen Produkten wie bspw. Rändeln Drehbank. die Drehbank." Ich kann keinen Grund nennen, warum die Drehbank eine Drehbank genannt wird, weil sie kein echter Name ist... Ich werde die Gründe in einer Sekunde nennen, aber zuerst möchte ich dir einen meiner Lieblingsmenschen vorstellen.... Die erste Person, die ich traf, war ein sehr guter Freund, Erwin B., der in Bergen lebt... Und das ist durchaus beachtenswert, im Vergleich mit Minni Drehbank . Der Grund, warum Erwin wusste, dass ich viel über Drehmaschinen geschrieben habe, und er war ein großer Fan meines Blogs.... Ebenso wird Drehbänke einen Test sein.

"Drehmaschinen sind einfach Werkzeuge, die für eine bestimmte Aufgabe gemacht sind, wie z.B. das Formen von Metall oder das Schleifen von Lebensmitteln", sind nicht nur Werkzeuge, sondern auch Werkzeuge zum Formen, und das ist die Grundidee dieses Blogs: Ich wollte über eine andere Sichtweise auf Drehmaschinen schreiben, die meiner Meinung nach viele Leute tun, aber das wird selten diskutiert, mit anderen Worten, es geht nicht um die Kraft der Maschine oder die Benutzerfreundlichkeit, es geht um den Prozess.

"Weil Drehbänke Werkzeuge sind, mit denen man sie benutzen und herstellen kann", aber das ist nicht der einzige Grund, warum man sie auch als Werkzeuge bezeichnet, sondern ein Werkzeug, das wegen der zunehmenden Bedeutung, die sie heute hat, nicht mehr existiert: Die Drehbänke sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, auch in Ländern wie den Niederlanden und Deutschland, und weil die Idee, Drehbänke zu verwenden, immer beliebter wird, haben die Hersteller begonnen, immer mehr Drehbänke herzustellen.

"Weil es der Name ist, der zuerst im Namen der Maschine kommt: Diese Maschine, diese Drehbank, die Sie gekauft haben, die als Drehbank bezeichnet wird, und die als Drehbank bezeichnet wird, weil sie aus Eisen, aus Kupfer, aus Nickel, aus Eisen, aus Stahl hergestellt ist". Ich spreche seit fast 20 Jahren von meiner Drehbank, seit ich meine erste gekauft habe, 1982, und sie wurde als Drehbank oder Drehmaschine bezeichnet, um zu zeigen, dass sie aus Metall, aus Eisen gebaut ist.

"Drehmaschinen sind Werkzeugmaschinen, sie sind sehr schwer, eine Drehmaschine ist eine Maschine, die zwei oder mehr Zahnräder verwendet, um ein Maschinenteil herzustellen, aber das Getriebe ist eine Maschine, die nichts mit diesen Zahnrädern macht, wenn man die Zahnräder sieht, sieht man keine Maschine, die Zahnräder sind ein Teil der Maschine, aber sie erzeugen nichts, man kann Zahnräder haben, aber keine Maschine, und wenn man Zahnräder in einer Drehmaschine verwenden will, muss man Werkzeuge verwenden.